Top
    


Gute Zeiten, Schlechte Zeiten:
Heisse Zeiten, lesbische Zeiten (English: Hot Times, Lesbian Times)
by Blackbohnster

Darsteller:
Marie Balzer + Sandra Lemke (in der Frauen WG) (F/F)
Julia Blum + Cora Hintze (Coras Haus) (F/F)

Das ganze spielt zu der Zeit, wo Marie kurz nach ihrem Frankreich aufenthalt
wieder zurck ist. Verena und Sandra streiten sich sehr viel. Jeden Tag h”rt
Marie die verzweifelte Sandra vor traurigkeit weinen. Doch sie l„sst sie
allein. Woanders, ist Julia tottraurig, weil sie ihren Freund vermisst und
weint sich bei Cora aus. Und so beginnt die Story. Marie dreht sich n„mlich
um und entschliesst sich bei Sandra einzuschauen. Sandra tr„gt ein kurzes
Top mit ihrer weissen Seiden-Hose, die sehr eng ist. Marie tr„gt ebenfalls
ein Top mit einer Schlafanzugs-Hose. Sie setzt sich zu Sandra aufs Bett. Sie
tr”stet sie. Sandra fragt immer weinend Marie, wie Verena so gemein zu ihr
sein k”nnte, sie h„tte das doch nicht gewollt. Marie nimmt sie in die Arme.
Die beiden schauen sich an und langsam n„heren sich ihre Lippen. (rberblende
zu Coras haus) Cora, die seitdem sie schwanger ist noch heisser aussieht,
tr”stet die aufgel”ste Julia. Cora hatte kurz bevor Julia kam geduscht und
sitzt neben Julia in einem blauen Bademantel, wo sie wahrscheinlich nichts
anhat. Cora bietet Julia an, dass sie sich den herzschlag ihres Kindes
anh”ren k”nnte, wenn sie das beruhigen t„te. Sie macht also den Mantel auf
und dabei sieht man, Cora ist wirklich nackt unter dem Mantel. Julia ist
zuerst ein wenig geschockt, legt dann aber ihren Kopf auf Coras bauch. Sie
atmet in zwischen sehr ruhig. (wieder blende zu der Frauen WG) Marie und
Sandra kssen sich. Zuerst ist es ein sanfter, kaum bemerkbarer, vorsichtiger
Kuss, der dann zu einen immer iniger werdenen Kuss wird. Kurz darauf tauschen
sie zungenksse aus. Marie beginnt Sandras Top Bgel auf jeder Seite
runterzumachen und verw”hnt dabei z„rtlich ihren Hals mit Zunge und Mund.
(blende zu Coras haus) Cora steichelt z„rtlich Julias kopf, die inzwischen
sehr ruhig und entspannt ist. Julia kuckt nach oben und blickt zu Coras
Brsten. Mit dem Kommentar: Ach Cora, du hast so wundersch”ne Brste" nimmt
sie Coras rechte Brust in die hand und beginnt ihre Nippeln zu verw”hnen. Mit
kreisenden bewegungen kmmert sie sich um den Nippel, der immerh„rter wird.
Cora schmeiát ihren kopf nach hinten und beginnt schneller zu atmen. (blende
zu der Frauen WG) Marie die immernoch Sandras hals ksst und leckt hat in
zwischen begonnen, ihr langsam mit Zunge und Mund runter zu gehen. Sie ksst
und leckt Sandras obere h„lfte ihrer Brust dann geht sie runter zu ihren
Brsten. Sie will grad anfangen, Sandras linke Brust zu verw”hnen, als sie
von Sandra gestopt wird. Sie meint, dass sie erstmal dran w„re, ihre Brste
zu verw”hnen, den die h„tten es mehr verdient. Gesagt getan. Sandra steift
Maries Top runter ksst langsam von ihren Hals hinab zu ihren Brsten. Sie
ksst sie zwischen ihren Brsten, was von Marie mit einem Seufzer begleitet
wird. Aber sie verw”hnt jetzt nicht wie erwartet Maries Brste, sondern
schubst sie aufs bett und zieht ihre Hose und ihr H”schen aus. Danach beginnt
sie von ihren knien ab Maries beine runterzukssen. Bis ihr kopf zwischen
Maries beinen verschwindet und man nur einen lauten kuss und Maries lautes
aufst”hnen h”rt. (blende zu Coras Haus) Coras kopf liegt immer noch hinten
und sie geniesst es, wie Julia ihre Brust mit ihrer z„rtlichen Zunge am
verw”hnen ist. Kurz drauf zieht sie Julia hoch und die beiden geben sich
einen Zungenkuss. Cora zieht Julia schnell aus und legt sich hin. Julia ist
ganz verwirrt und fragt, was sie tun solle, worauf hin Cora meint, sie sollte
sich auf ihren Kopf setzen und dann t„te sie schon sehen, was passieren t„te.
Das macht Julia auch und kaum sitzt sie sprt sie Coras Zunge an ihrer
Liebesh”hle. Dann beugt sie sich nach unten und verw”hnt auch Coras H”hle.
Die beiden lecken was das zeug h„lt. Man h”rt immer wieder worte wie: das
machst du gut" oder ,ja, das mag ich, weiter" aus beiden mndern. (blende zu
der Frauen WG) Sandra verw”hnt Marie immernoch zwischen ihren Beinen. mhhh,
Sandra, h”rrrr bitte niiicht auf! Du machst mich ganz wild mit der Zunge",
st”hnt Marie vor wonne. Sandra leckt sie immer schneller und wilder, bis
Marie auf einmal laut st”hnt: oh jaaaaa, sandra, ich kommmmeeeeeee" und mit
einem seufzer und schnellem Atem liegt sie ersch”pft auf dem bett. Doch kurz
danach grinst sie und meint, jetzt sei sie aber dran mit ihrem Part. Sie
zieht Sandras Seiden-Hose und H”schen aus und n„hrt sich mit ihre Muschi
Sandras Muschi. (Blende zu Coras Haus) Cora sind kurz davor zu kommen. Die
beiden st”hnen immer schneller und schneller. Bis sie kommen! Doch sie haben
noch nicht genug, sie wollen noch mehr. Ihre Muschis n„hern sich.

(Double-Feature - Linke Seite die Frauen WG, rechte Seite Coras Haus)

Die beiden lesbischen Traump„archen von GZSZ beginnen ihre Muschis aneinander
zureiben. Zuerst langsam und genau, woraufhin ihr St”hnen tiefer wird. Dann
steigt sie lust. Sie werden immer schneller. Marie h„lt sie an Sandra fest,
hingegen Cora und Julia stzen sich auf dem bett mit beiden H„nden ab. Das
st”hnen wird immer lauter, schneller und wilder. So auch ihr reiben! Doch zu
schneller n„heren sie sich dem gemeinsamen H”hepunkt. Das reiben verst„rkt
sich nochmal, doch dann dauert sie es nur noch ein paar Sekunden, bis die
p„archen einen lauten seufzer h”rt und Marie entspannt sich in Sandras arme
fallen l„sst und Julia auf Coras Bauch liegt und die dabei ihren Kopf
z„rtlich steichelt. Die beiden p„archen sehn sehr glcklich aus und schlafen
daraufhin ein. (Folge Heisse Zeiten, lesbische Zeiten vorbei)

Jetzt meine Frage an euch: Welche p„archen wnscht ihr euch das n„chste mal?
Es k”nnen auch 3 oder 4 Girls es gleichzeitig machen, oder es sollen welche
von Unter Uns mitmachen, ist mir egal, lasst euch was einfallen!

Schreibt mir eure p„archen an: blackbohnster@yahoo.de

    

Back 1 page


Submit stories to: tssastories@gmail(dot)com
with the title heading "TSSA Story Submission"



Bottom